NEWS

SPURBERICHT PTA Sommerlager 2016 in Meilen mit der Pfadi Pulverturm

Es war ein bewölkter Morgen im Juli, als sich eine geheimnisvolle Truppe junger Zaubererinnen und Zauberer am Treffpunkt bei der Uni Luzern traf. Alle trugen grosse Hüte und wallende Mäntel und manch Stadtluzerner wird sich gewundert haben, was da vor sich ging.
Nach einem magischen gemeinsamen Start machten wir uns auf in Richtung Süden ans grosse Zauberfest. Unsere Freunde von Bergrupp und 9. Stamm erwarteten uns dort bereits freudig.
Die letzten zwei Kilometer unserer Reise bewältigten wir zu Fuss und wurden auch schon das erste Mal getestet. Der Himmel öffnete seine Schleusen, so dass keine Magie mehr etwas nützte und jede und jeder von uns nass bis auf die Haut auf dem Festplatz ankam.
Zum Glück liess der Himmel bald Gnade walten über das Zaubervolk und wir konnten im Trockenen die neuen Zauberer ihren Elementen zuordnen. Der mächtige Flew entsprang seiner Zaubertruhe und sein Magiergefühl zeigte ihm für jedes Kind das passende Element: Feuer, Luft, Wasser oder Erde.

Die nächsten paar Tage Zauberfest gingen nicht wie geplant vor. Wir spürten eine unangenehm schlechte Macht, die versuchte uns gegeneinander aufzuspielen. Sie liess die vier grossen Zauberermeister und ihre Maskottchen verschwinden! Nun mussten wir handeln und die Maskottchen suchen – aber wo?!
Auf unserer Wanderung an die Badi am Greifensee wurden wir PTA-Zauberer fündig und fanden das Wassermaskottchen. Aber erst nach einer gründlichen Dusche. Am gemeinsamen Übernachtungsplatz mit den anderen Zauberern, welche unterdessen das Luftmaskottchen gesichert hatten, wurde unsere Gemeinschaft gestärkt. Gemeinsam konnten wir dann auch noch das Feuermaskottchen heraufbeschwören.
Am nächsten Tag versuchten die PTA-Zauberer ihr Glück auf der Suche nach dem Erdmaskottchen im Zoo – leider ohne Erfolg. Dafür machten sie Bekanntschaft mit Löwe, Lama, Affe und co.

Wieder zuhause stellte sich der erworbene Zusammenhalt als lebensrettend heraus. Der grosse und beliebte Flew entpuppte sich als die böse Macht. Gemeinsam konnten wir sowohl Erdmaskottchen und die geschwächten Zaubermeister retten als auch Flew besiegen. Gemeinsam feierten wir das Fest zu Ende. PTAler und Pulvertürmler stellten sich dabei als weltbeste Partytiere und Tänzer heraus. Die Zauberherzen tanzten und am nächsten Tag verabschiedeten wir uns und machten uns auf unsere lange Rückreise Richtung Norden.

Allzeit bereit!
Aslan, Piip, Stitch, Viva, Chröömli, Nilson, Check, Gelata, Diamo, Chiara